Navigation

Das sagen die Teilnehmer der 20. Nordgastro & Hotel

Svenja Thomas führte interessante Gespräche mit dem Fachkräftenachwuchs über Nachhaltigkeit. „Sehr interessiertes Publikum. Begeistert bin ich auch von den Fragen zur Nachhaltigkeit durch Berufsschüler und Berufsanfänger. ‚Leben im Ursprung‘ kann ich so gut weitergeben.“ Nina Bast, Bast Servicebund, sieht den Marktplatz-Charakter am neuen Stand verstanden. „Wir sind alle schwer begeistert. Die Besucherqualität ist hervorragend, tolle […]

news-featured-image

Svenja Thomas führte interessante Gespräche mit dem Fachkräftenachwuchs über Nachhaltigkeit (Foto: Petra Blume)
Svenja Thomas führte interessante Gespräche mit dem Fachkräftenachwuchs über Nachhaltigkeit.
„Sehr interessiertes Publikum. Begeistert bin ich auch von den Fragen zur Nachhaltigkeit durch Berufsschüler und Berufsanfänger. ‚Leben im Ursprung‘ kann ich so gut weitergeben.“

Nina Bast (Foto: Petra Blume)
Nina Bast, Bast Servicebund, sieht den Marktplatz-Charakter am neuen Stand verstanden.
„Wir sind alle schwer begeistert. Die Besucherqualität ist hervorragend, tolle Gespräche. Es sind auch viele Entscheider hier. Zudem stellen wir fest, dass der neue Stand super angenommen wird. Der Marktplatzcharakter wurde verstanden.“

 

Andreas Tadsen (re.) mit Holger von Dohlen (Foto: Petra Blume)
Andreas Tadsen (re.) mit Holger von Dohlen, Gebietsverkaufsleiter Dithmarschen und Eiderstedt.
„Viele Fachbesucher. Das Weindorf ist bestens integriert. Voller Andrang zu jeder Zeit durch das neue Standkonzept und die Standparty zum Jubiläum war äußerst gelungen. Für uns war diese Messe ein echtes Geburtstaggeschenk.“

 

Louis Solms, Geschäftsführer Steuer Kälte-Klima-Großküchentechnik, mit Seniorchef Karl-Peter Tadsen von Getränke Tadsen. (Foto: Petra Blume)
Louis Solms, Geschäftsführer Steuer Kälte-Klima-Großküchentechnik, mit Seniorchef Karl-Peter Tadsen von Getränke Tadsen (v.li.).
Louis Solms: „Super Messe, super besucht, sehr gute Stimmung. Viele beratende Gespräche und intensiver Netzwerkausbau.“

 

 

 Rita Uphues-Hohl, Köchin der Firma Lainox am Stand von Sethe Gastronomietechnik, versteht sich auf sanft gegartes Roastbeef (Foto: Petra Blume)
Rita Uphues-Hohl, Köchin der Firma Lainox am Stand von Sethe Gastronomietechnik, versteht sich auf sanft gegartes Roastbeef.
„Bin das erste Mal hier im Norden und begeistert von der Freundlichkeit der Menschen hier.“

 

Andreas Werner und Ivana Kalafutová präsentierten Gin und Köm. (Foto: Petra Blume)
Andreas Werner und Ivana Kalafutová präsentierten Gin und Köm.
Andreas Werner: „Es war sehr spannend. Wir hatten viele Kontakte mit Bestands- und Neukunden.“

 

Bärbel und Arno Feddersen von der Feddersen-Farm (Foto: Petra Blume)
 Bärbel und Arno Feddersen von der Feddersen-Farm, Immenstedt, boten im Feinheimisch-Bereich Wasserbüffelmilch-Produkte zum Probieren an.
Bärbel Feddersen: „Die Leute sind neugierig auf uns. Wir sind ganz toll angekommen.“

 

Thorben Stampe, Brötzmann KG, und Heldrik Schramm, Bauer Schramm, feierten an ihrem Feinheimisch-Stand Premiere in Husum (Foto: Petra Blume)
Thorben Stampe, Brötzmann KG, und Heldrik Schramm, Bauer Schramm, feierten an ihrem Feinheimisch-Stand Premiere in Husum.
Thorben Stampe: „Wir erfahren hier eine sehr hohe Besucherqualität, sehr interessierte Besucher. Wir hatten gute Gespräche in einer entspannten Atmosphäre.“

 

 MHC-Geschäftsführer Arne Petersen (li.) mit Mohltied!-Herausgeber Eckhard Voß (Foto: Petra Blume)
MHC-Geschäftsführer Arne Petersen (li.) mit Mohltied!-Herausgeber Eckhard Voß (Foto: Petra Blume)
Arne Petersen: „Wenn die Aussteller glücklich sind, bin ich es auch. Unser neues Konzept ist aufgegangen.“ Eckhard Voß: „Der Feinheimisch-Markt wird sehr gut angenommen, ist eine absolute Bereicherung und sicher noch ausbaufähig.“